2 freie Agenten, die die Tampa Bay Buccaneers brauchen, um die Unterzeichnung zu

Veröffentlicht am: 28.02.2021 11:31:13
Kategorien : NFL Videos und Artikel Nachrichten

2 freie Agenten, die die Tampa Bay Buccaneers brauchen, um die Unterzeichnung zu

Nach dem Gewinn ihres zweiten Super Bowl in der Geschichte der Franchise fliegen die Tampa Bay Buccaneers hoch oder segeln eher hoch. Wie die meisten Organisationen jedoch, vor allem mit Tom Brady als quarterback, werden sie sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen.

Das Front Office muss in dieser Nebensaison einige schwierige Entscheidungen treffen. Einige bemerkenswerte Tampa Bay Free Agents sind Wide Receiver Chris Godwin, Kanten-Rusher Shaquil Barrett, defensive Lineman Ndamukong Suh, Linebacker Lavonte David, enge Ende Rob Gronkowski und Runningback Leonard Fournette. Jeder dieser Spieler hat dazu beigetragen, den Erfolg der letzten Saison möglich zu machen.

Wenn man sich alle Namen da oben anschaut, scheint plötzlich der Kappenraum des Teams von 13.361.683 US-Dollar nicht mehr so viel zu sein. Ein weiteres Problem für die Buccaneers ist, dass Super Bowl-gewinner kostenlose Agenten kommen mit einer Prämie, was bedeutet, dass Teams sind bereit, sogar zu viel für diese Spieler zu zahlen, was Kontinuität schwieriger macht. Angesichts der anhaltenden Pandemie wären Teamübungen anspruchsvoller, daher ist die Teamchemie jetzt noch wichtiger.

Mit dem gesagt, hier sind zwei freie Agenten Tampa Bay wäre besser dran nicht zu unterzeichnen.

1. RB Adrian Peterson

Die Buccaneers sind ein Pass-Erste-Team, aber gegen Ende der Saison und in den Playoffs, gewann das Bodenspiel Traktion. Mit zwei Vorschlaghämmern in Ronald Jones II und Fournette zahlte sich aus, indem sie eine dynamische Offensive entfesselten.

Peterson wird in der Hall of Fame stehen und war der letzte Nicht-Quarterback, der den MVP der Liga gewann, als er in der Saison 2012 über 2.000 Yards stürmte. Er hat einen physischen Laufstil, der gegnerische Verteidigungen zwang, die Box zu stapeln, um zu versuchen, seine Auswirkungen zu mildern. Mit 35 Jahren wird er am besten als komplementärer Rusher eingesetzt. In den 16 Spielen der regulären Saison spielte er in der vergangenen Saison für die Detroit Lions, lief für 604 Yards und sieben Touchdowns. Er begann 10 dieser 16 Spiele.

Peterson ist in letzter Zeit gesund und es ist ein Beweis für seine Kondition, dass er immer noch in der Lage ist zu spielen. Schließlich haben Running Backs ein notorisch kurzes Regal – Lebensdauer und in der Regel fällt ihre Leistung aus einem Clip, wenn sie 30 Jahre alt werden. Dennoch hat er eine Verletzungsgeschichte, und die Unterzeichnung mit den Buccaneers bedeutet eine längere Saison als das, was er gewohnt ist.

Tampa Bay hat bereits mehrere Veteranen auf dem Dienstplan und es wäre klug, wenn sie jünger auf der Position werden. Qualitätsrunning Backs sind regelmäßig spät im Entwurf verfügbar. Auch gibt es einige interessante freie Agenten, die besser passen würden, während auch nicht zu signifikante n.A. einen Cap-Hit verursachen würden – der ehemalige New England Patriot James White und der gut abgerundete Jamaal Williams. Beide Spieler können als Sicherheitsventil fungieren und im Passspiel eine herausragende Rolle spielen.

2. EDGE Jadeveon Clowney

Ob Sie es glauben oder nicht, es gab eine Zeit, in der Clowney als ein einmaliges Talent galt. Nach sieben Saisons als Profi mit mehreren Verletzungen war diese Vorhersage überzogen, obwohl er dreimal Pro Bowler bei den Houston Texans war. Clowney unterforderte seine nächsten Stationen bei den Seattle Seahawks und Tennessee Titans. Er spielte nur insgesamt 21 Spiele mit diesen beiden Teams.

Clowney wurde sowohl in vorbeiziehenden als auch in hektischen Spielen als Game-Wracker projiziert. Nur einer davon wurde wahr. Trotz seiner Elite-Athletik und 6-Fuß-5, 255-Pfund-Rahmen, war er nie wirklich toll, um den Quarterback zu bekommen. Er hatte drei Säcke mit den Seahawks und keinen mit den Titans.

Er ist aber großartig darin, den Lauf zu stoppen. Da die heutigen Vergehen immer stärker werden, sollte diese Fertigkeit nicht den Top-Dollar beherrschen. In der nächsten Saison wird er höchstwahrscheinlich einen weiteren Einjahresvertrag mit einem hohen garantierten Betrag haben.

Tampa Bay Buccaneers Trikot,Clowney ist zwischen nicht konsequent genug, um einen langfristigen Vertrag zu rechtfertigen, aber verlockend genug, um zu relativ großen Deals unterzeichnet zu werden. Eine ehemalige Nr. 1 insgesamt Pick hat sicherlich seine Vorteile.

Die Buccaneers hatten in der vergangenen Saison die beste Laufverteidigung, auch wenn sie nicht viel Nasenbeinbruch Vita Vea hatten. Das Team braucht einen zuverlässigen, athletischen Passrausch, ohne auf den Blitz zurückgreifen zu müssen und Clowney überprüft nicht alle erforderlichen Kästchen. Mit 28 Jahren ist er nicht annähernd alt genug, um eine signifikante Gehaltskürzung und Ring-Chase zu nehmen.

Eine mögliche Option, Barrett zu ersetzen, ist Bud Dupree. Er wird sich auf eine 4-3 Verteidigung einstellen müssen und es gibt sicherere Optionen da draußen, aber sie befehlen auch einen viel höheren Preis. Es ist wichtig zu beachten, dass sein altes Team in der Verteidigung gestapelt wurde und er möglicherweise ein Nutznießer dieser Verteidigung mehr als ein Mitwirkender gewesen sein. Dupree erlitt eine schwere Verletzung, bekommt aber konsequent Säcke und spielt unerbittlich und gibt die Spiele nicht auf.

Teile diesen Inhalt